Finanzieller Vorteil von Aluminiumkabeln

Finanzieller Vorteil von Aluminiumkabeln

Kabel enthalten einen Aluminium- oder Kupferleiter. Kupfer wurde schon immer zur Kabelherstellung genutzt. Aluminiumkabel hingegen sind relativ neu, da Aluminium früher ein teurer Rohstoff war. Heute ist das anders und der finanzielle Vorteil gegenüber Kupfer ist ein guter Grund um sich für Aluminiumkabel zu entscheiden.

Die Geschichte von Aluminiumkabeln

Aluminiumkabel werden schon seit 100 Jahren verwendet. Der Gebrauch wurde nach der Publikation der EC 60288 Norm, dem ‚American National Electrical Code‘ (NEC), anerkannt. Aluminium war Ende des 19. Jahrhunderts ein kostbares Metall. Der Verkaufspreis war damals höher als der von Silber und Gold. Im frühen 20.Jahrhundert fiel der Aluminiumpreis. Der echte ‘Durchbruch’ von Aluminium fand Mitte des 20. Jahrhunderts statt.

Während des zweiten Weltkriegs entstand ein Mangel an Kupfer. Lieferanten von Elektroapparaten und Kabelhersteller nutzten Aluminium als Ersatz. Dadurch wuchs auch die Industrie der Bauxitgewinnung, dem Erz, woraus Aluminium hergestellt wird. Die Aluminiumproduktion wuchs mit dem Resultat, dass der Aluminiumpreis heutzutage niedriger als der von Kupfer ist.

Nach dem zweiten Weltkrieg beeinflussten verschiedene Faktoren und Marktbedingungen den Aluminiumpreis. Zuletzt die Krise in 2008. Die Nachfrage nach vielen Gütern und Produkten sank. In 2009 sackte der Aluminiumpreis im Gegensatz zu 2008 um 50%.

Eine ökonomische Entscheidung

Jetzt ist Aluminium für seinen kostensparenden Vorteil bekannt. Im Vergleich zu Kupferkabel sind Aluminiumkabel günstiger. Abhängig von der Kabelart kann es zwischen 20% und 50% günstiger sein. Für viele Firmen und Industrien ist es daher ökonomisch gesehen vernünftig um Aluminiumkabel zu verwenden. Der erwarteten Entwicklungen zufolge bleibt es vorerst auch so.

Preisentwicklungen von Aluminium

Im Juni 2005 lag der Preis pro 1.000 kg Kupfer bei € 2.635,79 und von Aluminium bei € 1.434,50. Kupfer war damals beinahe doppelt so teuer. Zehn Jahre später, im Juni 2015, lag der Kupferpreis bei € 5.495,74 und der von Aluminium bei € 1.609,45. Die Kupferpreise waren somit 3,5 Mal höher als die von Aluminium. Der Preisunterschied zwischen beiden Metallen wuchs über die letzten Jahre, zum Vorteil von Aluminium.

Price advantage of aluminium

Der finanzielle Vorteil von Aluminiumkabeln in der Zukunft

Die Erwartungen sind schwierig einzuschätzen, da mehrere Faktoren die Kupfer- und Aluminiumpreise beeinflussen. Einer davon ist zum Beispiel der Wechselkurs des Euros zum amerikanischen Dollar. Es herrscht ein Anstieg der Aluminiumproduktion in China. Wir denken, dass der Aluminiumpreis in 2016 einigermaßen sinkt. Die Produktion steigt und die Nachfrage bleibt höchstwahrscheinlich so wie sie ist. Wenn Geldkurse stabil bleiben, wird der große Preisvorteil von Aluminium gegenüber Kupfer bestehen bleiben. Es besteht die Möglichkeit, dass dieser Unterschied noch wächst. Wenn Sie uns fragen, bleibt der finanzielle Vorteil der Aluminiumkabel auch in Zukunft erhalten.

Wissenswertes über Aluminium

  • Das Recyceln von Aluminium ist sehr effizient. Zum Recyceln sind nur 5% der gesamten Energie notwendig, die bei der eigentlichen Herstellung aus Erz, dem so genanntem Bauxit, verwendet wird.
  • Nach Sauerstoff und Silizium, ist Aluminium das meist vorkommende Element in der Erdkruste. Von allen Elementen die sich in der Erdkruste befinden, sind ca. 8% Aluminium.

Möchten Sie mehr über die Vorteile von Aluminiumkabeln wissen?

Price-advantage-of-aluminium

Erhalten Sie unser E-Book und finden Sie mehr Informationen zu folgenden Themen:

  • Entstehungsgeschichte von Aluminiumkabeln.
  • Finanzielle Vorteile von Aluminiumkabeln.
  • Gewichtsvorteil von Aluminiumkabeln.
  • Leitfähigkeit von Aluminiumkabeln.
  • Montage und Konnektivität von Aluminiumkabeln.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.